grammkultur.
grammkultur.

VITA

 

2005 seit

grammkultur. Büro für Kultur- und Kunstgeschichte

 

2002-2004

Freiberufliche Kultur- und Kunstwissenschaftlerin

 

1999-2001

Museum "Alte Pfarrhäuser" Mittweida, wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

1994-1998

Universität Leipzig, Forschungsstudentin

 

1987-1994

Universität Leipzig, Studium der Kultur- und Kunstwissenschaften

 

1986-1987

Bezirkskunstzentrum Karl-Marx-Stadt, Mitarbeiterin

 

1985-1986

Bezirkskunstzentrum Karl-Marx-Stadt, Volontariat

 

Operator, VEB Rechenzentrum Karl-Marx-Stadt

Lehre, Facharbeiter für EDV (Elektronische Datenverarbeitung)
Schulen, Lauter/Erzgebirge und Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
Geboren in Schlema/Erzgebirge

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susann Gramm